Datenschutzerkl├Ąrung

Hier kannst du die Datenschutzerkl├Ąrung herunterladen.


Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Die OPTINVEST Finanzdienstleistungen nimmt den Schutz Ihrer pers├Ânlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, verarbeitet oder genutzt, wenn der Betroffene eingewilligt hat, diese f├╝r die Erf├╝llung eines Vertrages erforderlich sind oder ein Gesetz die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung erlaubt oder vorschreibt.

Mit dieser Datenschutzerkl├Ąrung m├Âchten wir Sie ├╝ber Einzelheiten der Datenerhebung und Datenverarbeitung sowie ├╝ber die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehenden Rechte informieren.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, anderer in den Mitgliedstaaten der Europ├Ąischen Union geltenden Datenschutzgesetze und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

OPTINVEST Finanzdienstleistungen

Zweigertstra├če 28 – 30

45130 Essen

Tel.: 0201 – 858 954 40

E-Mail.: mirko.feller@optinvest.de

2. Grunds├Ątzlicher zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare nat├╝rliche Person (im Folgenden ÔÇ×betroffene PersonÔÇť) beziehen. Als identifizierbar wird eine nat├╝rliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identit├Ąt dieser nat├╝rlichen Person sind.

Die OPTINVEST Finanzdienstleistungen verarbeitet personenbezogene Daten grunds├Ątzlich nur, wenn der Nutzer hierzu seine Einwilligung erteilt oder die Datenverarbeitung durch gesetzliche Vorschriften erlaubt ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nach dieser Vorschrift ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten nur zul├Ąssig, wenn die betroffene Person einwilligt (Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO) oder die Verarbeitung zu einer der folgenden Zwecke erforderlich ist:

Zur Erf├╝llung eines Vertrages mit der betroffenen Person oder zur Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen auf Anfrage der betroffenen Person (Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO).

  • Zur Erf├╝llung eines Vertrages mit der betroffenen Person oder zur Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen auf Anfrage der betroffenen Person (Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO) .
  • Zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verbindlichkeit unseres Unternehmens (Art.6 Abs.1 lit.c DSGVO).
  • Zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen nat├╝rlichen Person (Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO).
  • Zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im ├Âffentlichen Interesse liegt oder die unserem Unternehmen von der ├Âffentlichen Verwaltung ├╝bertragen wurde(Art.6 Abs.1 lit.e DSGVO).
  • Zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten, sofern nicht die Daten ├╝berwiegen (Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO).

3. Speicherdauer und Datenl├Âschng

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gel├Âscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entf├Ąllt. Eine Speicherung kann dar├╝ber hinaus erfolgen, wenn dies durch den Gesetzgeber vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder L├Âschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abl├Ąuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten f├╝r einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserf├╝llung besteht. Vorgeschriebene Speicherfristen in diesem Sinne sind z.B. steuerrechtliche oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen.

4. Erfassung von Zugriffsdaten (Erstellung von Logfiles)

Die Internetseite der OPTINVEST Finanzdienstleistungen erfasst bei jedem Aufruf automatisiert allgemeine Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners, welche in den Logfiles des Servers gespeichert werden. Erfasst werden hierbei folgende Daten und Informationen:

  • Browsertyp einschlie├člich verwendeter Version
  • Verwendetes Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Datum und Zeit des Aufrufs
  • IP-Adresse des Nutzers
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Webseite, von denen unsere Internetseite aufgerufen wird
  • Webseiten und Unterwebseiten, die von unserer Internetseite aufgerufen werden
  • Sonstige ├Ąhnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr bei Angriffen auf unserem System dienen

Die Daten werden anonym in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Dabei erfolgt keine Verkn├╝pfung mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers, die OPTINVEST Finanzdienstleistungen zieht keine R├╝ckschl├╝sse auf die betroffene Person.

Rechtsgrundlage f├╝r die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Die Speicherung ist erforderlich, um die Funktionsf├Ąhigkeit unserer Internetseite und die korrekte Darstellung der Inhalte zu gew├Ąhrleisten. Weiterhin dienen die Daten unserer Statistik und der st├Ąndigen Optimierung unserer Inhalte. Schlie├člich erfolgt eine Speicherung, um Strafverfolgungsbeh├Ârden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen zur Verf├╝gung zu stellen.

Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte, sofern keine gesetzliche Offenbarungspflicht besteht.

Da die Erfassung und Speicherung der Daten in den Logfiles f├╝r einen st├Ârungsfreien Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich ist, besteht f├╝r den Nutzer keine Widerspruchsm├Âglichkeit.

Die Daten werden gel├Âscht, sobald sie f├╝r die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Soweit die Erhebung zur funktionsfreien Bereitstellung der Internetseite erfolgte, ist dies mit Beendigung der Internetsitzung der Fall.

5. Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, welche von unserem Server auf Ihrem Computer abgelegt und so bestimmte Daten gespeichert werden. Cookies enthalten in der Regel eine charakteristische Zeichenfolge, welche eine eindeutige Zuordnung des Internetbrowsers erm├Âglicht, wenn der Nutzer die Internetseite erneut aufruft. Hierdurch kann der aufrufende Browser wiedererkannt und identifiziert werden.

Cookies helfen uns, Ihnen die Nutzung der Internetseite zu erleichtern. Durch die Wiedererkennung des Browsers und die Speicherung fr├╝her eingegebener Daten k├Ânnen die Angebote und Inhalte unserer Internetseite individuell optimiert werden, indem von Ihnen eingegebene Daten (z.B. Zugangsdaten, Suchbegriffe) nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut eingegeben werden m├╝ssen. Rechtsgrundlage hierf├╝r ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.

Dar├╝ber hinaus verwenden wir auf unserer Internetseite Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer erm├Âglichen. Die so erhobenen Daten werden jedoch pseudonymisiert, d.h. die personenbezogenen Daten werden durch andere Kennzeichen (Pseudonyme) ersetzt, so dass ohne Hinzuziehung zus├Ątzlicher Informationen keine Identifikation der betroffenen Person mehr m├Âglich ist. Da hierzu bei Aufruf der Internetseite Ihre Einwilligung eingeholt wird, ist Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Analyse-Cookies Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO.

Da Cookies auf dem Rechner des Nutzers gespeichert werden, haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle ├╝ber die Verwendung von Cookies. Durch eine ├änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser k├Ânnen Sie die ├ťbertragung von Cookies deaktivieren oder einschr├Ąnken. Bereits gespeicherte Cookies k├Ânnen von Ihnen jederzeit gel├Âscht werden. Werden Cookies f├╝r unsere Internetseite deaktiviert, k├Ânnen jedoch m├Âglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumf├Ąnglich genutzt werden.

6. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Die Internetseite der OPTINVEST Finanzdienstleistungen h├Ąlt ein Kontaktformular bereit, welches f├╝r die elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen genutzt werden kann. Die vom Nutzer in die Eingabemaske eingegebenen Daten werden an uns ├╝bermittelt und gespeichert. Dar├╝ber hinaus werden zus├Ątzlich die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der ├ťbermittlung gespeichert. F├╝r die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs die Einwilligung des Nutzers eingeholt. Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung ist daher Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Soweit es die Speicherung der IP- Adresse betrifft, ist Rechtsgrundlage zudem auch Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme ├╝ber die auf unserer Internetseite hierzu genannte E-Mail-Adresse m├Âglich. In diesem Fall werden neben der E-Mail-Adresse diejenigen personenbezogenen Daten ├╝bermittelt, die vom Nutzer in der E-Mail aufgef├╝hrt werden. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.

Die Verarbeitung der ├╝ber das Kontaktformular oder per E-Mail ├╝bermittelten Daten dient ausschlie├člich zur Durchf├╝hrung der gew├╝nschten Kontaktaufnahme. Die Speicherung der sonstigen Daten erfolgt, um eine missbr├Ąuchliche Verwendung der Internetseite zu verhindern bzw. aufzudecken und die Sicherheit unseres Systems sicherzustellen. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte, sofern keine gesetzliche Offenbarungspflicht besteht.

Die Daten werden gel├Âscht, sobald sie f├╝r die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Soweit es die vom Nutzer im Kontaktformular bzw. in der E-Mail ├╝bermittelten Daten betrifft, ist dies der Fall, wenn die diesbez├╝gliche Kommunikation beendet ist, es sei denn, dem Kommunikationsinhalt kommt auch danach noch rechtliche Bedeutung zu.

Die betroffene Person hat jederzeit die M├Âglichkeit, die Einwilligung in die Datenverarbeitung zu widerrufen oder der Nutzung der Daten zu widersprechen. In diesem Fall ist die beabsichtigte Kontaktaufnahme zum Nutzer nicht mehr m├Âglich bzw. kann eine bereits begonnene Kommunikation nicht fortgef├╝hrt werden.

7. Blog mit Kommentarfunktion

Wir halten auf unserer Internetseite einen Blog bereit, der Nutzern die M├Âglichkeit bietet, zu einzelnen Blog- Beitr├Ągen Kommentare abzugeben, wozu eine Anmeldung unter Angabe einer E-Mailadresse und eines frei w├Ąhlbaren Nutzernamens (Pseudonym) erforderlich ist. Die Kommentare (nebst Nutzernamen) sind f├╝r jedermann sichtbar und k├Ânnen ihrerseits wiederum von Dritten kommentiert werden.

Gibt eine betroffene Person einen Kommentar ab, wird neben dem abgegebenen Kommentar, der angegebenen E-Mailadresse und dem gew├Ąhlten Nutzernamen die IP-Adresse der betroffenen Person an uns ├╝bermittelt und gespeichert. Rechtsgrundlage hierf├╝r ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Die Speicherung ist aus Sicherheitsgr├╝nden erforderlich. Zudem werden die Daten im Falle von rechtsverletzenden Kommentaren von unserem Unternehmen gegebenenfalls zum Zwecke der Rechtsverteidigung ben├Âtigt. Eine Weitergabe der E- Mailadresse und der IP-Adresse an Dritte erfolgt nur, sofern eine gesetzliche Offenbarungspflicht besteht oder dies zur Rechtsverteidigung der OPTINVEST Finanzdienstleistungen erforderlich ist.

Die abgegebenen Kommentare k├Ânnen von der betroffenen Person jederzeit abge├Ąndert oder gel├Âscht werden.

8. Abonnement von Blog-Kommentaren Dritter

Die im Blog bereitgehaltenen Kommentare Dritter k├Ânnen von Ihnen abonniert werden. Hierzu ist eine Anmeldung unter Angabe einer E-Mailadresse erforderlich, welche an uns ├╝bermittelt und gespeichert wird. Die ├╝bermittelten Daten werden von uns ausschlie├člich zu diesem Zweck verwendet.

Die Option zum Abonnement von Kommentaren kann jederzeit beendet werden. In diesem Fall wird die in diesem Zusammenhang von uns gespeicherten E-Mailadresse gel├Âscht. 

9. Verwendung von Social Plug-Ins

Auf unserer Internetseite haben wir Plug-Ins von sozialen Netzwerken integriert. Sofern die betroffene Person bei Aufruf unserer Internetseite bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk registriert und zudem eingeloggt ist, erkennt dieses, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person aufruft. Diese Informationen werden durch den Betreiber des sozialen Netzwerks gesammelt und dem dortigen Account der betroffenen Person zugeordnet. Auf die Art und den Umfang der Daten, die dabei vom Betreiber des sozialen Netzwerks erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. F├╝r n├Ąhere Informationen wenden Sie sich daher bitte an den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks.

Um zu verhindern, dass vom Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks Daten ├╝ber Sie verarbeitet werden, m├╝ssen Sie sich vor dem Aufruf unserer Internetseite bei dem betreffenden Netzwerk ausloggen. Dar├╝ber hinaus k├Ânnen Sie spezielle Tools verwenden, welche die Daten├╝bertragung blocken (z.B. Facebook- Blocker).

Wir haben auf unserer Internetseite die Social-Media-Plug-Ins folgender Unternehmen integriert

  •  Facebook Inc.

https://de-de.facebook.com/about/privacy/

  • Twitter Inc.

https://twitter.com/privacy?lang=de

  • Google Plus/Google Inc.(Google+)

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

  • LinkedIn Corporation

https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy

10. Ihre Rechte als betroffene Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie betroffene Person i.S.d DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegen├╝ber uns als Verantwortlichem zu:

a) Recht auf Best├Ątigung und Auskunft

Sie k├Ânnen von uns jederzeit eine Best├Ątigung verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie einen Auskunftsanspruch, von uns ├╝ber folgende Umst├Ąnde in Kenntnis gesetzt zu werden:

  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden.
  • die Empf├Ąnger bzw. die Kategorien von Empf├Ąngern, gegen├╝ber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden.
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht m├Âglich sind, Kriterien f├╝r die Festlegung der Speicherdauer.
  • das Bestehen eines Recht auf Berichtigung oder L├Âschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung.

Dar├╝ber hinaus steht Ihnen ein Auskunftsrecht zu, ob personenbezogene Daten in einen Staat, der nicht Mitglied der EU ist (sog. Drittland), oder an eine internationale Organisation ├╝bermittelt werden. In diesem Zusammenhang k├Ânnen Sie verlangen, ├╝ber die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der ├ťbermittlung unterrichtet zu werden.

b) Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die unverz├╝gliche Berichtigung bez├╝glich Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten von uns zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, von uns unter Ber├╝cksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollst├Ąndigung unvollst├Ąndiger personenbezogener Daten – auch mittels einer erg├Ąnzenden Erkl├Ąrung – zu verlangen.

c) Recht auf L├Âschung(Recht auf Vergessen werden)

Sie k├Ânnen von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverz├╝glich gel├Âscht werden, wenn einer der folgenden Gr├╝nde vorliegt:

  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art.6 Abs.1 lit.a oder Art.9 Abs.2lit.a DSGVO st├╝tzte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung.
  • Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtm├Ą├čig verarbeitet.
  • Die L├Âschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem├Ą├č Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Wurden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten von der OPTINVEST Finanzdienstleistungen ├Âffentlich gemacht und sind wir nach obenstehenden Grunds├Ątzen zur L├Âschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft uns ebenfalls die Pflicht andere f├╝r die Datenverarbeitung Verantwortliche dar├╝ber in Kenntnis zu setzen, dass Sie als betroffene Person die L├Âschung s├Ąmtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Wir ergreifen diesbez├╝glich, unter Ber├╝cksichtigung der verf├╝gbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Ma├čnahmen, auch technischer Art, um diesen Pflichten nachzukommen, jedenfalls soweit die Verarbeitung nicht weiterhin erforderlich ist, also gesetzliche Vorgaben dies vorschreiben oder berechtigte Interessen der L├Âschung entgegenstehen.

d) Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung

Sie k├Ânnen unter den folgenden Voraussetzungen von uns die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  •  Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird Ihnen bestritten, und zwar f├╝r eine Dauer, die es dem Verantwortlichen erm├Âglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu ├╝berpr├╝fen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtm├Ą├čig und Sie verlangen anstatt einer L├Âschung die Einschr├Ąnkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Die personenbezogenen Daten werden von uns nicht l├Ąnger f├╝r die Zwecke der Verarbeitung ben├Âtigt, jedoch ben├Âtigen Sie diese Daten zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gr├╝nde der OPTINVEST Finanzdienstleistungen gegen├╝ber Ihren Gr├╝nden ├╝berwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschr├Ąnkt, d├╝rfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung. Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen oder zum Schutz der Rechte einer anderen nat├╝rlichen oder juristischen Person oder aus Gr├╝nden eines wichtigen ├Âffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. In diesem Fall werden Sie zudem von uns unterrichtet, bevor die Einschr├Ąnkung aufgehoben wird.

e) Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, L├Âschung oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empf├Ąngern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurde, diese Berichtigung oder L├Âschung der Daten oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unm├Âglich oder ist mit einem unverh├Ąltnism├Ą├čigen Aufwand verbunden.

Insoweit k├Ânnen Sie von uns verlangen, ├╝ber diese Empf├Ąnger unterrichtet zu werden.

f) Recht auf Daten├╝bertragbarkeit (ÔÇ×Datenportabilit├ĄtÔÇť)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns zur Verf├╝gung gestellt haben, in einem strukturierten, g├Ąngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Des Weiteren haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu ├╝bermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht f├╝r die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im ├Âffentlichen Interesse liegt oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen ├╝bertragen wurde.

Ferner k├Ânnen Sie bei der Aus├╝bung Ihres Rechts auf Daten├╝bertragbarkeit gem├Ą├č Art. 20 Abs. 1 DSGVO verlangen, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen ├╝bermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hierdurch keine die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeintr├Ąchtigt werden.

g) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gr├╝nden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, von uns jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch f├╝r ein auf diese Bestimmungen gest├╝tztes Profiling.

Die OPTINVEST Finanzdienstleistungen verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir k├Ânnen zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person ├╝berwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch f├╝r das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung f├╝r Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr f├╝r diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die M├Âglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft ÔÇô ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ÔÇô Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszu├╝ben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sofern Sie eine datenschutzrechtliche Einwilligung erteilt haben, steht Ihnen das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen.

i) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschlie├člich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschlie├člich auf einer automatisierten Verarbeitung ÔÇö einschlie├člich Profiling ÔÇö beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegen├╝ber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ├Ąhnlicher Weise erheblich beeintr├Ąchtigt, sofern die Entscheidung

  •  nicht f├╝r den Abschluss oder die Erf├╝llung eines Vertrags zwischen Ihnen und der OPTINVEST Finanzdienstleistungen erforderlich ist aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedsstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zul├Ąssig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Ma├čnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten

oder

  •  mit ausdr├╝cklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Allerdings d├╝rfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Ma├čnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Ist die Entscheidung f├╝r den Abschluss oder die Erf├╝llung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder erfolgt sie mit ausdr├╝cklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die OPTINVEST Finanzdienstleistungen angemessene Ma├čnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung geh├Ârt.

j) Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbeh├Ârde

Ungeachtet der gegen├╝ber uns bestehenden Rechte, steht Ihnen auch das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutma├člichen Versto├čes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verst├Â├čt.

Die Aufsichtsbeh├Ârde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie ├╝ber den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschlie├člich der M├Âglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78

DSGVO.

Offene und ehrliche Gespr├Ąche - jederzeit.

Wir beraten dich individuell, um f├╝r dich die passenden Versicherungen zu finden.

Ruf uns einfach an: 0201 - 858 954 40